SPARKS Academy – Gestaltung der Kompetenzen

03.03.2020 09:27 Von Lukas

„Unsere Mitarbeiter sind uns wichtig“ ist ein typischer und sich oft wiederholender Satz der Geschäftsführung eines jeden Unternehmens. Der Unterschied liegt indes darin, ob solche Aussagen in einem Unternehmen wirklich als ein wesentlicher Teil der Unternehmenskultur gelebt werden oder diese Worte nichts weiter als Schall und Rauch sind. Denn mit dem richtigen Umgang und in der richtigen Umgebung entwickeln sich Mitarbeiter zu dem wertvollsten Kapital und zur Schlüsselressource für den Erfolg und die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens.

SPARKS steht hinter seinen Mitarbeitern und stellt somit unter anderem die Weiterentwicklung dieser Menschen in den Mittelpunkt für jegliche strategische Orientierung. Dabei setzt sich SPARKS intensiv mit der Rolle der Weiterbildung im Beruf auseinander. Zu dieser Weiterbildung gehören nicht nur die Ausbildung im fachlichen und sozialen Bereich, sondern auch die Weiterentwicklung von starken Leadership-Fähigkeiten von Mitarbeitern mit Leiterfunktion, die über die klassischen Managementtechniken hinausgehen. Nur so kann man seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren.

Um den Weiterbildungsbedarf der Mitarbeiter zu decken und in dauerhafte Bildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter zu investieren, entstand 2017 die firmeninterne SPARKS Academy – ein Erfolgsfaktor für die Mitarbeiter und für das Unternehmen, wie auch regelmäßige positive Rückmeldungen zeigen.

So wird nicht nur eine ständige Optimierung des Wissenstransfers an die Mitarbeiter sichergestellt, sondern auch das Bestreben dieses Wissen durch praxisorientierte Fortbildungen zeitnah konkret umzusetzen. Daher ist das Wissensmanagement, in dessen Mittelpunkt die SPARKS Academy steht, eng mit der individuellen Weiterentwicklung von Mitarbeitern und ihren Kompetenzen verknüpft.

 

Die Academy verfolgt hierbei ihre ganz individuellen Lehrprinzipien. Die Philosophie der lernenden Kultur ist maßgeblich prägend, um jedem Mitarbeiter seinen persönlichen Weiterbildungspfad bieten zu können. Dieser Pfad kann ganz individuell aus Modulen des fachlichen oder sozial-persönlichen Bereichs entsprechen. Durch diesen modularen Ansatz wird ein stetiger Lernprozess ermöglicht.

Unterstützt wird dieser Lernprozess auch von der E-Learning – Plattform „Udemy for Business“, die bei SPARKS Anfang 2020 startete. Die digitale Lernwelt ermöglicht es dem Unternehmen und den Mitarbeitern nicht nur noch besser und agiler auf das sich schnell verändernde Arbeitsumfeld zu reagieren, sondern bietet auch große Flexibilität, Bedarfsorientiertheit am Mitarbeiter sowie eine bessere Wirksamkeit des Lernens.

Einzelne Themen und Schulungsinhalte werden dabei mit den Dozenten, Führungskräften und den jeweiligen Mitarbeitern abgesprochen. Fachkompetenzen, sowie Selbst- und Handlungskompetenzen gilt es dabei gezielt weiterzuentwickeln und ihre Fähigkeiten in Einklang zu bringen.

Über die inhaltliche Bereicherung gemeinsam besuchter Präsenzschulungen hinaus, kommt auch der Gruppendynamik eine große Rolle zu. So wirken die Schulungen nicht nur teamfördernd, sondern die Teilnehmer bzw. Mitarbeiter können auch voneinander lernen. Sie bekommen einen besseren Einblick nicht nur auf ihre eigene Arbeitsweise und ihrem Umfeld, sondern auch auf die ihrer Kollegen. Hierbei haben sich vor allem die Soft Skills - Schulungen als motivierend und fordernd etabliert und werden als horizonterweiternd wahr- und angenommen.

 

Um eine zielgruppenspezifische Qualifizierung der Mitarbeiter zu gewährleisten, stellt die SPARKS Academy eigene Schulungsräume zur Verfügung. So kann die Weiterbildung – neben dem digitalen Lernen - direkt am Arbeitsplatz stattfinden – oder anders formuliert: „Learning on the job“. Die Mitarbeiter können aus einem vielfältigen Schulungsangebot rund um Fachschulungen, wie KFZ Elektronik-und Vernetzung, Main Unit Architektur, Flashen, etc. und diversen Soft Skills – Schulungen wie z.B. Konfliktmanagement, Zeit- und Selbstmanagement, Präsentationsworkshops und vielem mehr auswählen. Daneben gibt es auch externe Schulungsangebote, die vom Unternehmen gefördert und unterstützt werden.

Eine regelmäßige Erweiterung des Schulungsangebots inkl. Aktualisierungen im fachlichen sowie persönlichen Bereich gehört dabei zum Schulungskonzept.

 

Auch bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter wirkt die Academy mit Hilfe der E-Learning – Plattform „Udemy for Business“ unterstützend mit, auf der die Mitarbeiter relevante Informationen nicht nur über das Unternehmen selbst erhalten, sondern auch an digitalen Fachworkshops teilnehmen können.

Qualität wird bei SPARKS großgeschrieben – und das in allen Bereichen. Die Dozenten der Academy sind Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung, die ihre Kollegen in Schulungen nicht nur auf den neuesten Stand bringen und somit auf neue und veränderte Anforderungen vorbereiten, sondern das für den Job benötigte Spezialwissen vermitteln. Auch auf die Professionalität der Umsetzung wird achtgegeben. Eine angemessene Qualifizierung erhalten die Dozenten dabei durch eine Train-the-Trainer – Schulung und erfüllen so entsprechende didaktische Maßnahmen für beide Bereiche – Präsenz- und Onlineschulungen.

 

Die SPARKS Academy stellt mit ihrem zielgerichteten, effektiven und bedarfsgerechtem Inhouse - Angebot einen großen Mehrwert für die Mitarbeiter – als wahres Gut eines Unternehmens – dar. Sie stärkt darüber hinaus die Mitarbeiterzufriedenheit sowie das Zugehörigkeitsgefühl.

So gibt die SPARKS Academy den Mitarbeitern immer wieder neue Impulse für Ihre ganz persönlichen Karrierepläne!